Noch Fragen?

Alle wichtigen Fragen schnell beantwortet. Der CamperLöwe möchte, daß du alles über deinen CamperBus erfährst.

Welcher Löwe eignet sich am besten für mich?

Der ÖkoLöwe ist ein Hochdachkombi von Dacia und inzwischen so etwas wie ein Kultfahrzeug für Puristen. Mit seinem Gas/Benzin-Motor ist er besonders preisgünstig und umweltschonend zu bewegen. Auf dem Dach läßt sich viel Sportgerät transportieren.

Der SportLöwe ist sehr gut geeignet für den Fahrradtransport (2 Räder) auf dem entsprechenden Träger und z.B. für Motorradtransporte auf einem Hänger. Mit seinen 136 PS und der Automatik macht das Fahren richtig Spaß. Er ist das einzige Fahrzeug mit 3 Sitzplätzen.

Der OhoLöwe erfüllt die gleichen Bedingungen wie der SportLöwe, hat aber ein Schaltgetriebe und noch mehr Power mit den 163 PS.

Der LuxusLöwe ist ein edel ausgestatteter Tourneo Custom „Trend“ von Ford. Es gibt hier vorerst keinen Fahrradträger und keine Hängerkupplung.

Wer darf fahren?

Wenn du einen gültigen Führerschein für einen PKW hast, darfst du deine Urlaubsreise mit CamperLöwe antreten.

Ab wann gibt es Rabatt?

Wenn du mehr als 14 Tage unterwegs bist, gibt es 5% Rabatt. Bei mehr als 21 Tagen sind es dann schon 10% auf die gesamte Summe.

Gibt's noch mehr Rabatt?

Ja, aber nur für ganz Schnelle: Der Frühbucher-Rabatt von 10% gilt bis 31. Januar.

Wie viel beträgt die Kaution?

Bei Übergabe des Fahrzeugs ist eine Kaution in Höhe von 1000 Euro zu hinterlegen.
Dies kann bar, per Karte oder Vorab-Überweisung geschehen.
Nach Rückgabe des Campers wird die Kaution sofort zurück gegeben.
Sollte ein Mißgeschick passiert sein oder am Auto ein Schaden entstanden sein, wird die Kaution bis zur Klärung einbehalten. Kein Schaden = 1000 Euro sofort zurück.

Du kannst dich durch den Abschluss einer Kautionsversicherung bei uns auf einen Selbstbehalt von maximal 250 Euro hier absichern.

Wie kann ich die Kaution verringern?

Du kannst dich durch den Abschluss einer Kautionsversicherung auf einen Selbstbehalt von maximal 250 Euro hier absichern.

Welche zusätzlichen Kosten kommen auf mich zu?

Null, nichts, niente, nada! Von CamperLöwe kommen keine weiteren Kosten dazu. Es sei denn du mietest den ausgewiesenen Fahrradträger, Relingträger, das Bettzeug oder ein Heckzelt dazu.

Für Übergabe, Einweisung, Rücknahme oder Stühle/Tisch/Geschirr etc. gibt es keine Mehrkosten. Der Camper ist komplett eingerichtet und auch ohne die zubuchbaren Features voll urlaubstauglich.

Wie geht das mit dem Bezahlen?

Nach der Buchung bezahlst du ein Drittel der Gesamtrechnung. Und 30 Tage vor dem Reiseantritt den Rest. Damit ist der Camper für dich fix reserviert.

Müssen wir unsere eigene Bettwäsche mitnehmen?

Auf Wunsch gibt es Kopfkissen, Decken und frische Bettwäsche für zwei Personen pro Buchung für 30 Euro. So braucht ihr also nur Handtücher und persönliche Sachen einpacken.

Wie sieht's mit der Küche aus?

Der Vorteil der Heckküche liegt in der Möglichkeit, außerhalb des Autos sein Essen  zubereiten zu können. Das erspart wabernden Küchendunst im Inneren des Campers.

Die Küche besteht aus einer (im roten Vito zwei) Gas-Kochmöglichkeit, die auch herausgenommen werden kann. Sie funktioniert mit Gaskartuschen, von denen ausreichend im Auto vorhanden sind. Dazu gibt es eine richtig gut funktionierende Kompressor-Kühlbox und eine Wasser-/Spüleinheit.

Kochtöpfe, Espressokocher, Geschirr, Besteck, Tassen und Gläser sowie Abtrockentücher, Spülmittel, -bürste, -schwamm sind dabei.

Eine Gewürzbox, Salz, Pfeffer, Essig und Öl auch.

Wie machen wir das mit Fahrrädern?

Momentan gibt es nur bei den Vitos und dem Dacia Dokker die Möglichkeit, einen Fahrradträger zu montieren. Da passen zwei Räder drauf. Sollte nur ein Fahrrad mitgenommen werden, kann man dieses auch im Auto verstauen.

Was passiert, wenn uns was passiert?

Niemand wünscht es sich. Aber sollte doch mal etwas kaputt gehen, regeln wir das möglichst unbürokratisch. Kleine Reparaturen – wenn möglich – per Smart Repair, größere Schäden über die Versicherung. Siehe „Wieviel beträgt die Kaution“.

Wen fragen wir von unterwegs aus?

Mich! Ich bin immer unter 0049 177 51 81 633 zu erreichen.

Wo kann ich mein Auto parken?

Direkt bei uns in der sehr ruhigen Spielstraße.

Können wir mit der Bahn anreisen?

Ja, relativ problemlos. Unser Bahnhof heißt Neuötting-Eisenfelden. Von dort holen wir euch ab. Und das kostet nichts!

Können wir auch mit Kindern reisen?

Diese Art des Reisens ist bei Kindern weniger beliebt. Deshalb sind die CamperLöwen speziell für Paare und Singles konzipiert. Es gibt weder einen dritten Sitzplatz noch Betten für Kinder.

Können wir Bello mitnehmen?

Obwohl wir selbst Hunde und Katzen lieben: Nicht alle Menschen vertragen die Haare von Haustieren und reagieren allergisch. Deshalb sind unsere Camper leider nur ohne Haustiere zu mieten.

Welche Anhänger sind möglich?

Die beiden Vitos haben Anhängerkupplungen. Es sind bis zu 2000kg Anhängelast zugelassen. Der Dokker und der Tourneo haben keine Anhängerkupplungen.

Wie lange dauert die Übergabe?

Die Übergabe dauert meist 30 Minuten, aber es ist genügend Zeit da um alle Fragen zu beantworten!

Wie ist das mit der Rückgabe?

Du bringst den Camper vollgetankt und gereinigt zurück. Das geht alles bei der AGIP-Tankstelle bei uns um die Ecke. Die einfache Wäsche in der Waschanlage reicht. Wir schauen uns gemeinsam das Auto innen (dazu gehören auch Stühle/Tisch, Kühlschrank etc.) und außen an. Nimm‘ dir etwas Zeit dafür.

Ist alles in Ordnung, bekommst du die 1000 Euro Kaution sofort zurück. Sollte irgendwas kaputt gegangen sein, regeln wir das möglichst unbürokratisch.

Wie wintertauglich sind CampingBusse?

Es gibt einen großen Unterschied zum Wohnmobil: Die Busse sind nicht isoliert und somit für den Wintereinsatz nur bedingt tauglich. Es gibt zwar einen Heizlüfter an Bord der mit 230V funktioniert – aber trotzdem wäre beispielsweise allenfalls Südspanien ein Ziel für wohliges Campen.

Welche Sportart geht?

Mit unseren CampingBussen waren schon unterwegs: Auto-Rennfahrer (Transport des Renners auf dem Hänger), Radfahrer aller Klassen (Fahrradträger an den Vitos und am Dokker), Biker (Motorradanhänger), Surfer/KiteSurfer (Dachträger), Taucher, Kanuten (Dachträger), Drachenflieger (Dachträger), Gleitschirmflieger, Kletterer und Wanderer (genug Platz für die Ausstattung im Inneren).

Tennis-, Badminton- und Golfspieler, Fuß- und Volleyballer, Jogger, Skater, Fingerhakler – fast alle waren schon mit CamperLöwe unterwegs.

Was geht überhaupt nicht?

Rauchen im Auto und Tiere. Leider – obwohl wir selbst Tiere lieben und nichts gegen Raucher haben. Aber Nachmieter schätzen es meist nicht, wenn Tierhaare oder Rauchgeruch im Auto sind.

Wie hygienisch sind die Matratzen?

Für jedes CamperFahrzeug gibt es eine Hygiene-Matratzenauflage. Diese muss zwingend verwendet werden – zusätzlich zu einem Laken. Die Matratzen bleiben somit geschützt, werden zudem regelmäßig gelüftet und im Bedarfsfall erneuert.

Wie sauber ist SAUBER?

Außenreinigung: Durch die Waschanlage, Innenreinigung: „besenrein“, Geschirr gespült, Kühlbox leer und gereinigt. Keine Abfälle im Auto. Und dann: DANKE!

Solltest du keine Möglichkeit oder keine Zeit haben den Löwen zu reinigen, übernehmen wir das. Für die Außenreinigung fallen dann 20 Euro, für die Innenreinigung 70 Euro an.

Navigation - oder: Wie finde ich den Weg an mein Urlaubsziel?

Die Camper sind nur teilweise mit Navis ausgerüstet. Die Navis in den Smartphones arbeiten zuverlässig und sollten für die letzten Kilometer ausreichen. Und den Weg vorher plant man mit einem CampingBus sowieso „auf Sicht“.

Für viele Länder haben wir Reiseführer und Karten, die wir gerne zur Verfügung stellen.

Noch mehr Fragen?

Kein Problem! Ruf‘ an: 0049 177 51 81 633 und wir erweitern gemeinsam diese FAQ-Liste!

lower logo